Archiv

Archiv für Juni, 2012

wischenbilanz

Zwoa Runden sein mittlerweile beim 1. internationalen Grödener Schachopen gspielt.
Zeit a Zwischenbilanz zu erstellen.

1 aus 2 sein wirklich net grod berauschend, vorollem weil i gegen GM Kveinys longe leicht besser gstondn bin und donn a worscheinlich remisholtbores ober schwieriges Endspiel verloren hon.
Ober 131 Züge in 2 Partien zeügen zumindest von der richtigen Kompfeinstellung!

A poor Überraschungen hots a schun geben. An oerster Stelle natürlich der Sieg vom Rainer Demetz in der ersten Runde gegnen GM Ulibim.
Bsunderst begeistert hobn mi di jüngsten Teilnehmer, beade 13 Johr olt und oanfoch saustork!

Partie der 2 Runde wor sicherlich de af Brett 3 wo IM Manca mit an spektakulären Springeropfer af f7 zum Erfolg kemmen isch.

Wos konn men über die Turnierveronstoltung sogen?
Eigentlich lai sel wos men sich va di Gredner sowiso erwortet hot: Olles Bestens!

Heit hon i endlich meine erste Schworzpartie, mol schaugen ob i meine Probleme mit Schworz behoben hon.

KategorienAllgemein Tags: